BirdingGermany.de

 

Meerstrandläufer

Der Meerstrandläufer überwintert bei uns zwischen Oktober und April  spärlich an felsigen Küstenabschnitten. Gerne nimmt er dabei auch vom Menschen geschaffene Überwinterungsbiotope wie Buhnen an. Schwerpunkte der Winterbestände sind Sylt, Helgoland und die Ostfriesischen Inseln. Auf Sylt kann man den Meerstrandläufer im Winter z.B. um List, Westerland und Rantum an den Buhnen, Wellenbrechern und ähnlichen Gebilden finden. Auf Amrum sind die Buhnen um Wittdün ein traditioneller Platz. Vereinzelt trifft man ihn auf dieser Insel auch bei Norddorf an. Auch auf der Hamburger Hallig überwintert der Meerstrandläufer regelmäßig. An den Ostfriesischen Inseln sind der Westkopf der Insel Norderney (regelmäßig um 50 Tiere),

An der Ostsee ist der Meerstrandläufer seltener. Regelmäßig überwintert er an den Buhnen an der Einfahrt zur Kieler Förde um den Bülker Leuchtturm. Auf Hiddensee wird der Meerstrandläufer nahezu alljährlich beobachtet.

< Für detaillierte Angaben zu Beobachtungsmöglichkeiten bitte den Links folgen! >

Zurück