BirdingGermany.de

 

Bienenfresser

Neben den verschiedenen kleineren Kolonien, die sich vor allem in Süddeutschland etabliert haben, spielen zwei Regionen eine wichtige Rolle: Am Kaiserstuhl erfolgt seit 1990 eine kontinuierliche Zunahme auf mindestens 52 Brutpaare 1996 (Rupp & Saumer 1996). In Sachsen-Anhalt nahm der Bestand, bedingt durch günstiges Wetter, bis 1996 auf ca. 35-45 Brutpaare zu.

Am Kaiserstuhl sollen die Weinberge nördlich von Oberbergen oder der Naturlehrpfad in Oberbergen gut für die Art sein.

Zurück