BirdingGermany.de

Berghänfling

Obwohl der Berghänfling als Wintergast zwischen Mitte Oktober und Mitte April auch in kleinen Zahlen im Binnenland anzutreffen ist, liegt der Schwerpunkt der Winterverbreitung an der Küste. Wie bei der Ohrenlerche sind die großen Rastplätze die Festlandsalzwiesen Nord- und Ostfrieslands sowie des Jadebusens. Dierschke (1998) gibt derzeit 22.000 bis 32.000 Individuen als Winterbestand an der deutschen Bucht an.

Zurück