BirdingGermany.de

Basstölpel

Helgoland wurde erstmals 1991 vom Basstölpel besiedelt. 1996 brüteten 5 Paare und 1998 bereits 38 Paare auf Helgoland (Hartwig & Kob 1999). Nach Angaben Angaben des Instituts für Vogelforschung "Vogelwarte Helgoland" waren es in der Saison 2001 114 Paare! Die Vögel können zur Brutzeit (April bis August) gut vom Klippenrandweg aus beobachtet werden. Außerhalb der Brutzeit verschlägt es den Basstölpel meistens nur bei Sturmsituationen in Küstennähe.

< Für detaillierte Angaben zu Beobachtungsmöglichkeiten bitte den Links folgen! >

Zurück