BirdigGermany.de

Italien

Po Delta und Alpen

24. bis 27. Mai 2001


Reisebericht                               Artenliste


Elmar Witting

Christoph Moning info@birdinggermany.de

Kommentierte Artenliste

PD= Po Delta; A= Alpen inkl. Südrand

Schwarzhalstaucher (PD)

einige im Valli di Comacchio

Zwergtaucher (PD)

relativ häufig

Haubentaucher (PD)    

häufig

Kormoran (PD)

häufig

Zwergscharbe (PD)

v.a. am Valle Mandriole, und im Gebiet um Punte Alberete zahlreich

Zwergdommel (PD)

An Kanälen, Lagunen und Schilfflächen im Auwald nicht selten.

Nachtreiher (PD)

nicht selten

Rallenreiher (PD) 

nicht zu verpassen

Seidenreiher (PD) 

häufig

Silberreiher (PD)

häufig

Graureiher (PD)

häufig

Purpurreiher (PD)

zahlreicher als Graureiher

Sichler (PD)

1 im Valle Mandriole

Löffler (PD) 

bis 20 im Valle Mandriole

Rosaflamingo (PD)

in den Salinen zahlreich

Graugans (PD)

1 ad. mit Jungen im Valli di Comacchio

Brandgans (PD)

häufig

Stockente (PD) 

häufig

Schnatterente (PD) 

besonders im Valle Mandriole

Löffelente (PD)

wenige

Krickente (PD)

wenige

Knäkente (PD) 

wenige

Tafelente (PD)

mehrfach

Kolbenente (PD)

2,0 und 1,1 mit Jungen, Punte Alberete

Moorente (PD)

3,0 und 1,1 Punte Alberete. Dort Brutvogel.

Reiherente (PD)

mehrfach

 Steinadler (A)

2 in den Alpen

Schwarzmilan (A, PD) 

 v.a. am Alpensüdrand häufig

Rohrweihe (PD)   

häufig

Wiesenweihe (PD)

häufig in Agrargebieten und in niedriger Küstenvegetation

Mäusebussard (A, PD) 

einige

Wespenbussard (A) 

 3 zwischen Trento und Bozen

Turmfalke (A, PD)

verbreitet

Baumfalke (PD)

2 im Po Delta

Fasan (PD)

häufig

Wasserralle (PD)

einige im geeigneten Habitat gehört

Teichhuhn (PD)

häufig

Blässhuhn (PD)

häufig

Austernfischer (PD)

vereinzelt an der Küste

Säbelschnäbler (PD) 

häufig, in den Salinen besonders zahlreich

Stelzenläufer (PD)

häufig

Flussregenpfeifer (PD)

ca. 12 im Po Delta

Sandregenpfeifer (PD)  

ca. 25 im Po Delta

Seeregenpfeifer (PD)

12 in Küstenbereichen und auf küstennahen Schlickflächen

Kiebitzregenpfeifer (PD)

Ein Trupp von ca. 20

Alpenstrandläufer (PD)

ca. 250 im Po Delta

Sichelstrandläufer (PD)

2 im Po Delta

Zwergstrandläufer (PD) 

ca. 10 im Po Delta

Bruchwasserläufer (PD)

1 im Po Delta

Flussuferläufer (PD)

1 bei Lido di Spina

Rotschenkel (PD)

verbreiteter Brutvogel an der Küste

Grünschenkel (PD)

4 im Po Delta

Uferschnepfe (PD)

1 im Po Delta

Großer Brachvogel (PD)

5 bei Lido di Spina

Lachmöwe (PD)

häufig

Dünnschnabelmöwe (PD)

meist in Gruppen, in den Salinen besonders zahlreich

Schwarzkopfmöwe (PD)

häufig, meist in Gruppen

Mittelmeermöwe(PD)

häufig

Zwergmöwe (PD)  

ca. 45, wenige ad. im PK

Zwergseeschwalbe (PD) 

v.a. im Po Delta verbreitet, dort relativ häufig aber nicht zahlreich

Brandseeschwalbe (PD)

an der Küste verbreitet

Lachseeschwalbe (PD)

relativ häufig

Flußseeschwalbe (PD) 

an der Küste häufiger

Trauerseeschwalbe (PD) 

insgesamt ca. 45

Weißbart-Seeschwalbe (PD)

6 bei Punte Alberete, 1 im Po Delta

Ringeltaube (A, PD)

mehrfach

Türkentaube (A, PD) 

häufig

Turteltaube (A, PD)

häufig

Kuckuck (A, PD)

häufig

Waldohreule (PD)

1 jagend bei Lido di Spina, bei Punte Alberete rufende Junge

Ziegenmelker (PD)

mind. 5 am Campingplatz bei Lido di Spina

Mauersegler (A, PD)

häufig

Alpensegler (A) 

3 zwischen Brenner und Bozen

Wiedehopf (PD)

einige

Eisvogel (PD)

verbreitet

Bienenfresser (PD)

häufig aber nicht zahlreich

Grünspecht (A)

1 zwischen Trento und Bozen

Buntspecht (PD)    

bei Punte Alberete

Wendehals (PD)

nicht selten

Feldlerche (PD) 

mäßig häufig

Haubenlerche (PD)

nicht selten

Kurzzehenlerche (PD)

1 im PO Delta an einem nicht geräumten Strandabschnitt

Uferschwalbe (PD) 

wenige

Felsenschwalbe (A)   

in den Alpen südlich des Brenners häufig

Rauchschwalbe (A, PD)

häufig

Mehlschwalbe (A, PD)

häufig

Bergpieper (A)  

oberhalb der Baumgrenze häufig

Baumpieper (A)   

unterhalb der Baumgrenze häufig

Bachstelze (A, PD) 

häufig

Schafstelze (PD)

Unterart cinerocapilla. Nicht selten

Gebirgsstelze (A)  

an den Gebirgsflüssen

Zaunkönig (A, PD)

 

 Heckenbraunelle (A)

wenige

Alpenbraunelle (A)    

oberhalb der Baumgrenze relativ häufig

Rotkehlchen (PD)

 

Nachtigall (A, PD)

sehr häufig

Gartenrotschwanz (A)

1

Hausrotschwanz (A) 

häufig

Steinschmätzer (A, PD)

0,1 im Po Delta; einige in den Alpen

Braunkehlchen (A) 

in den Südalpen relativ häufig; bis in die alpine Stufe

Schwarzkehlchen (PD)

im gesamten Gebiet häufig

Singdrossel (A)

 

Misteldrossel (A)

einige in den Alpen

Wacholderdrossel (A)

im Alpenraum häufig

Amsel (A, PD)

 

Ringdrossel (A)

an der Baumgrenze relativ häufig

Gartengrasmücke (A)

 

Mönchsgrasmücke (A, PD)

häufig

Klappergrasmücke (A)

in der alpinen Stufe regelmäßig

Samtkopf-Grasmücke (PD)

im gesamten Gebiet angetroffen

Dorngrasmücke (PD) 

stellenweise häufiger

Cistensänger (PD) 

häufig

Seidensänger (PD)

überall häufig

Teichrohrsänger (PD)

häufig

Sumpfrohrsänger (PD) 

wenige

Drosselrohrsänger (PD) 

häufig

Orpheusspötter (PD)

stellenweise häufig

Berglaubsänger (A)

mehrfach

Zilpzalp (A, PD) 

häufig

Sommergoldhähnchen (A)

 

Wintergoldhähnchen (A)

 

Grauschnäpper (A, PD)

 

Kohlmeise (A, PD)

 

Blaumeise (A, PD)

 

Tannenmeise (A)

 

Haubenmeise (A)

 

Sumpfmeise (PD) 

wenige

Schwanzmeise (PD)

 

Beutelmeise (PD) 

häufig, besonders bei Punte Alberete

Kleiber (PD)

 

Gartenbaumläufer (PD)

 

Neuntöter (PD) 

nicht selten

Schwarzstirnwürger (PD)

1 im südlichen Valli di Comacchio

 Elster (PD)

 

Eichelhäher (A, PD)

 

Tannenhäher (A) 

nur einen in den Alpen gehört

Alpendohle (A)     

in der alpinen Stufe häufig

Nebelkrähe (PD)

häufig

Rabenkrähe (A)

 

Kolkrabe (A)

stellenweise recht zahlreich

Star (A, PD)

 

Pirol (PD) 

auch in kleinsten Auwaldresten noch anzutreffen

Tigerfink (PD)     

0,1 im Po Delta

Haussperling (A, PD) 

die Form P. d. italiae ist allgegenwärtig

Feldsperling (PD)

 

Schneesperling (A) 

1 am Falzaregopaß

Buchfink (A, PD)

 

Birkenzeisig (A)

häufig

Stieglitz (A, PD)

 

Grünfink (A, PD)

 

Girlitz (A, PD)

häufig, im Po Delta auch in den Auwäldern

Rohrammer (PD)

 

Grauammer (PD)   

im gesamten Gebiet

Zaunammer (PD)

nur einmal bei Lido di Spina singen gehört

Zippammer (A)

am Alpensüdrand die häufigste Ammer


zur Auswahl der Reiseberichte                 zur Startseite